stroh zu gold spinnen

rauminstallation / performance

,,Da saß nun die arme Müllerstochter und wußte um ihr Leben keinen Rath, denn sie verstand gar nichts davon, wie man Stroh zu Gold spinnen konnte, und ihre Angst ward immer größer, daß sie endlich zu weinen anfieng.‘‘ (Kinder- und Hausmärchen, Jacob und Wilhelm Grimm)

Stroh zu Gold spinnen bot während des Rundgangs 2011 einen Kommunikationsraum, um über die Verdrängung von Konsequenzen zu sprechen.

 

Advertisements